Hessisches Institut für Baustoffprüfungen GbR

Hessisches Institut für Baustoffprüfungen

Von der Geologie über die Auswahl der Baustoffe, deren Eignung, der Baubetreuung, der sach- und vertragsgerechten Bauausführung bis zum Nachtrags- und Mängelmanagement: Unsere Ingenieure und Baustoffprüfer betreuen alle Phasen Ihres Bauvorhabens. Dabei erstreckt sich unser Know-how von klassischen Aufgaben über aktuelle und innovative Fragestellungen, beispielsweise die energetisch optimierte Umsetzung Ihrer Projekte. Ob private Kunden oder Investoren und Auftraggeber der öffentlichen Hand: Wir stehen Ihnen für Bauprojekte aller Art zur Verfügung. Unsere Prüfstelle ist nach RAP Stra anerkannt und deckt die Fachbereich Asphalt, Gesteinskörnungen, Böden, Hydraulisch gebundene Gemische einschließlich Bodenverfestigungen sowie Gemische für Schichten ohne Bindemittel ab. Des Weiteren besitzt unser Institut die Zertifizierung einer Prüfstelle E, W (VMPA) nach DIN 1045. Für Eingangsprüfungen sowie Kontrollprüfungen von Naturstein gemäß DIN EN 1341, 1342 und 1343 u.v.m. stehen wir Ihnen auch gerne zur Verfügung.

Voruntersuchungen

Bevor mit Bauprojekten begonnen werden kann, müssen Informationen über die Untergrundsituation gesammelt werden, um die Standsicherheit von Gebäuden oder Verkehrsflächen gewährleisten zu können. Unsere Ingenieure betrachten im Vorfeld von Bauprojekten die Geologie, da diese den Grundstein für die Langlebigkeit eines Bauwerkes bildet. Die Aufschlüsse werden mittels Bohrgerät oder durch Schürfe erstellt.
Hierdurch können detaillierte Aussagen über die Tragfähigkeit des Untergrundes getroffen werden.
Des Weiteren werden umweltrechtliche Untersuchungen an Böden, Baustoffen und bereits bestehenden Verkehrsflächen und Gebäudeteilen durchgeführt, um Rückschlüsse auf die Wiederverwendbarkeit bzw. Entsorgung der Baustoffe ziehen zu können.

Baubegleitung / Bauüberwachung

In der Bauphase werden wir Sie umfangreich in Bezug auf die Wahl und Qualität der Baustoffe beraten. Des Weiteren wird ein Augenmerk auf die ordnungsgemäße Bauausführung gelegt, so dass der Langlebigkeit Ihres Projektes nichts mehr im Wege steht. Es können Eignungsprüfungen/Erstprüfungen für Bauweisen und Baustoffe erstellt, die Qualität der Baustoffe bestimmt, sowie der fachgerechte Einbau kontrolliert werden.

Sanierungsvorschläge

Nach Abschluss der Voruntersuchungen werden im Hinblick auf die geologische Situation und/oder die bestehende Bausubstanz individuelle Sanierungskonzepte erstellt, um kosteneffizient Ihr Bauvorhaben durchzuführen.

In die Sanierungskonzepte werden geltende Vorschriften und Richtlinien, rechtliche Grundlagen, die Wünsche der Bauherren sowie die Ausführungsbedingungen mit einbezogen, so dass mit der Bauausführung unverzüglich begonnen werden kann.

Betonprüfungen
Betonprüfungen
Bohrkern
Bohrkern
Bitumen
Bitumen

Hessisches Institut für Baustoffprüfungen GbR ∙ Otto-Hahn-Straße 19 ∙ 34253 Lohfelden ∙ Telefon: 0561-47517-0 ∙ by it update & coaching